1. Bauphase

Noch während des Schultörns unserer 8. Klassen begannen die Bauarbeiten zur Erweiterung unseres Inselheimes. Dankenswerterweise hatte einer der begleitenden Lehrer, Herr Trester, einige Bilder von den ersten Arbeitsschritten gemacht

  • Es begann mit dem Aushub des Fundaments ...
Es begann mit dem Aushub des Fundaments ...
  • Auslegen des Eisens ...
Auslegen des Eisens ...
  •  ... und Gießen des Betonsockels.
... und Gießen des Betonsockels.
  • Während des Herbstfrientörns konnten wir fast stündlich mit ansehen wie der Rohbau empor wuchs.
Während des Herbstfrientörns konnten wir fast stündlich mit ansehen wie der Rohbau empor wuchs.
  • Während des Herbstfrientörns konnten wir fast stündlich mit ansehen wie der Rohbau empor wuchs.
Während des Herbstfrientörns konnten wir fast stündlich mit ansehen wie der Rohbau empor wuchs.
  • Während des Herbstfrientörns konnten wir fast stündlich mit ansehen wie der Rohbau empor wuchs.
Während des Herbstfrientörns konnten wir fast stündlich mit ansehen wie der Rohbau empor wuchs.
  • Arbeiter der Firma Peter Kampen
Arbeiter der Firma Peter Kampen
  • In Höhe der Sanitärräume im Osten wird der Durchbruch erfolgen. Hier der Blick von außen ...
In Höhe der Sanitärräume im Osten wird der Durchbruch erfolgen. Hier der Blick von außen ...
  • ... und nun der Blick von innen auf die Durchbruchstelle aus Richtung Tagesraum.
... und nun der Blick von innen auf die Durchbruchstelle aus Richtung Tagesraum.
  • Nach 3 Tagen waren die Mauern der unteren Etage hochgezogen.
Nach 3 Tagen waren die Mauern der unteren Etage hochgezogen.
  • Der Aufgang in die oberen Etagen
Der Aufgang in die oberen Etagen
  • Die erste Decke wird gegossen.
Die erste Decke wird gegossen.
  • Die erste Decke wird gegossen.
Die erste Decke wird gegossen.
  • Die erste Decke wird gegossen.Die erste Decke wird gegossen.